Einkauf

In über 10 Jahren Tätigkeit bei marktführenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel habe ich stets einkaufsnah gearbeitet, und unter anderem operative Verantwortung für Kategorieumsätze über 500 Mio. € in den Bereichen Einkauf und Category Management für Fast Moving Consumer Goods getragen.

Produktentwicklung und -vermarktung, detaillierte Analysen und konzeptionelle Sortimentsarbeit in einem hart umkämpften und zuletzt inflationären Marktumfeld haben den sportlichen Ehrgeiz nie zu kurz kommen lassen.

Projektmanagement

Im Zuge meiner Tätigkeiten habe ich sowohl nationales als auch internationales Projekt- und Stakeholdermanagement, von der Arbeits- bis hin zur Vorstands-Ebene auf Deutsch, Englisch oder frisch gelerntem Französisch betrieben.

Erfolgreiches Ergebnis der Bemühungen waren unter anderem die Etablierung zweier internationaler Einkaufsallianzen, die beide Einkaufsvolumina im Umfang mehrerer Mrd. € bündeln.

Die spannende Herausforderung hierbei insbesondere: Komplexe Systeme. Wie designt man eine bestmögliche Steuerung und Koordination bei selbstbestimmten Akteuren?

Verhandlung

Frei nach Watzlawick: „Man kann nicht nicht verhandeln.“

Auch bei den vertraglichen und rechtlichen Verhandlungen, betreffend Vertragsvolumina von teils mehreren hundert Mio. €, war das Verständnis komplexer Systeme unabdingbar – sowohl innerhalb der eigenen Organisation, als auch in der Interaktion mit anderen Unternehmen.

Eine gründliche Vor- und Nachbereitung, sowie ständige Reflektion der Ergebnisse, vor allem aber auch des Prozesses, und das gegenseitige Sparring führten zu den Erfolgen, die realisiert wurden.

Zusammenarbeit

Der Ende 2023 verstorbene Charles „Charlie“ Munger hat den Ratschlag „work only with people you enjoy“ gegeben. An diesen möchte ich mich halten.

Sie kämpfen gerade mit strategischen oder operativen Fragestellungen in den Bereichen Einkauf oder Verhandlung? Im strategischen Projekt- oder Stakeholdermanagement? Oder Sie haben erkannt, dass alles zusammenhängt und suchen eine Lösung, welche die Eigenschaften der komplexen Systeme berücksichtigt, in denen wir uns bewegen?

Lassen Sie uns austauschen, wie ich Ihnen konkret helfen kann. Auch bei und für konkrete Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Persönliches

„Mens fortis in corpore forti“ – steter Begleiter für mich war immer der Sport. Als leistungsorientierter Amateursportler habe ich zuletzt an den World Aquatics Masters Championships Kyushu 2023 teilgenommen. Im Kraftsport arbeite ich auf mein Trainings-Lebensziel hin: 300 Kilogramm im Kreuzheben.

Im Sommer findet man mich regelmäßig als DLRG Sanitäter und Wachgänger im Wasserrettungs- und First Responder Dienst am schönsten deutschen Ostseestrand in Prerow.

Stetes Lernen und Weiterentwickeln über Fachgrenzen hinweg ist für mich nicht Vorstellungsgesprächsphrase sondern gelebte Herausforderung: Beispielsweise habe ich 2023 das Real World Risk Insitute #18 besucht und absolviert.